Bezirksregierung bewilligt der Stadt Beckum 1,173 Millionen Euro

Die Bezirksregierung Münster bewilligt der Stadt Beckum aus Mitteln der Städtebauförderung eine Förderung von 1,173 Millionen Euro für die Umgestaltung des Marktplatzes in Beckum. Mit dem aus Bundes- und Landesmitteln stammenden Mitteln soll die Umgestaltung des Marktplatzes in Beckum finanziert werden. Der Umbau ist Bestandteil des Integrierten Handlungs- und Maßnahmenkonzeptes Innenstadt Beckum. Wesentliche Ziele sind dabei die qualitative Aufwertung und Belebung der Innenstadt durch Verbesserung des Wohnumfeldes, der Aufenthaltsqualität und des äußeren Erscheinungsbildes. Der Marktplatz wird im Rahmen der Umgestaltung als multifunktional nutzbare Fläche hindernisfrei aufgewertet. Der Pütt-Brunnen bleibt erhalten und wird verlagert. Im zentralen Bereich des Brunnens wird zudem ein Fontänenfeld mit Wasserspiel installiert. Die Gesamtkosten der Umgestaltung belaufen sich auf 1.675.000 Euro. Der Fördersatz liegt bei 70 Prozent.

Beckum, 3. September 2019

Was will die Freie WählerGemeinschaft Beckum?

Die FWG-Fraktion will, dass die Neugestaltung des Marktplatzes, wie von der Bürgerschaft im Bürgerentscheid v. 8. Juli 2018 entschieden, auf der Grundlage der Variante 3 (3 große neue Bäume auf der Nordseite, Verschiebung des Brunnens nach Westen, Überarbeitung des Pütt Brunnenbeckens und die Errichtung eines begehbaren Fontänen Feldes) schnellstmöglich umgesetzt wird. Nunmehr, nachdem die Förderzusage vorliegt, gilt es den Abstimmungsprozess für die Ausbauplanung zügig abzuschließen und als Bauprogramm zu beschließen. Der FWG ist wichtig, keine weitere Zeit zu verlieren. Anpacken! ist angesagt.

Bezirksregierung bewilligt der Stadt Beckum 1,173 Millionen Euro

Die Bezirksregierung Münster bewilligt der Stadt Beckum aus Mitteln der Städtebauförderung eine Förderung von 1,173 Millionen Euro für die Umgestaltung des Marktplatzes in Beckum. Mit dem aus Bundes- und Landesmitteln stammenden Mitteln soll die Umgestaltung des Marktplatzes in Beckum finanziert werden. Der Umbau ist Bestandteil des Integrierten Handlungs- und Maßnahmenkonzeptes Innenstadt Beckum. Wesentliche Ziele sind dabei die qualitative Aufwertung und Belebung der Innenstadt durch Verbesserung des Wohnumfeldes, der Aufenthaltsqualität und des äußeren Erscheinungsbildes. Der Marktplatz wird im Rahmen der Umgestaltung als multifunktional nutzbare Fläche hindernisfrei aufgewertet. Der Pütt-Brunnen bleibt erhalten und wird verlagert. Im zentralen Bereich des Brunnens wird zudem ein Fontänenfeld mit Wasserspiel installiert. Die Gesamtkosten der Umgestaltung belaufen sich auf 1.675.000 Euro. Der Fördersatz liegt bei 70 Prozent.

Beckum, 3. September 2019

Was will die Freie WählerGemeinschaft Beckum?

Die FWG-Fraktion will, dass die Neugestaltung des Marktplatzes, wie von der Bürgerschaft im Bürgerentscheid v. 8. Juli 2018 entschieden, auf der Grundlage der Variante 3 (3 große neue Bäume auf der Nordseite, Verschiebung des Brunnens nach Westen, Überarbeitung des Pütt Brunnenbeckens und die Errichtung eines begehbaren Fontänen Feldes) schnellstmöglich umgesetzt wird. Nunmehr, nachdem die Förderzusage vorliegt, gilt es den Abstimmungsprozess für die Ausbauplanung zügig abzuschließen und als Bauprogramm zu beschließen. Der FWG ist wichtig, keine weitere Zeit zu verlieren. Anpacken! ist angesagt.