Die FWG-Ratsfraktion spricht sich ausdrücklich für das Projekt Pflegezentrum Vorhelmer Straße mit unterschiedlichen Betreuungsstufen (Stationäre Pflege: rd. 50 Pflegeplätze u. 5 Kurzzeitpflegeplätze; Betreutes Wohnen: 2 Wohngruppen mit je 9 Plätzen u. 4 Wohnungen für betreutes Wohnen) aus. Die Zufahrt muss allerdings ausschließlich von der Vorhelmer Straße erfolgen. Eine Erschließung über die Krügerstraße lehnt die FWG ab.