Am 17. Januar 2020 hat die FWG davon Kenntnis erhalten, dass Frau Tanja Brunnert am 7. Januar 2020 eine Petition: „JA zum Grundschulstandort Eichendorff und JA zum alleinigen Einzug der PGS in das Kettelergebäude!“ gestartet hat. Nach Meinung der Fraktion sind in der Beschreibung/Begründung/Argumentation einige sachliche Fehler sowie falsche Angaben enthalten. Beispielsweise zur sogenannten inklusiven  Beschulung. Um einen „Faktencheck“ auf den Tisch zu bekommen, hat die FWG am gleichen Tag Herrn Bürgermeister Dr. Strothmann angeschrieben. Heute ist die Antwort bei der FWG-Fraktion im Rat der Stadt Beckum eingegangen.

Sie finden das Schreiben: „Fakten zur Entscheidung zu den Grundschulstandorten“ (auf der Grundlage der Aussagen von Eltern der Eichendorffschule im Internet und bei Veranstaltungen), Stadt Beckum/Der Bürgermeister/Fachbereich Bildung, Kultur und Freizeit/Fachbereich Umwelt und Bauen, v. 22.01.2020, unter:

https://www.beckum.de/de/bildung/elterninfos/entscheidung-grundschulstandorte.html

auf der Internetseite der Stadt Beckum.